©Vereinigung der Gruppierungen unabhängiger Apotheken (VGUA), Geschäftsstelle, St. Jakobs-Strasse 25, Postfach 135, CH - 4010 Basel, info@vgua-agpi.ch

Prozess

Die Vermittlungsbörse

Wir betreiben auf der Webseite www.pharmafinder.ch eine Plattform mit einer Übersicht nach Regionen, in welchen Apotheken zum Verkauf stehen. Die Webseite ist offen zugänglich.

Konkrete Informationen zu einzelnen Apotheken werden aus Vertraulichkeitsgründen allerdings nur auf Anfrage bei der Geschäftsstelle VGUA hin und mit Einverständnis der potentiellen Verkäuferschaft bekanntgegeben. Selbstverständlich werden auch die Informationen zu Kaufinteressentinnen / Kaufinteressenten erst mit ausdrücklicher Zustimmung weitergeleitet. Wir garantieren also absolute Diskretion, solange Sie es wünschen. Der Geschäftsführer der VGUA unterliegt als zugelassener Rechtsanwalt  der Schweigepflicht und hat in der ersten Phase als einzige Person Kontakt mit Ihnen.

Potentielle Verkäufer/-innen werden anhand eines Fragebogens erfasst. Die Geschäftsstelle erstellt nach einem Erstkontakt daraus ein vertrauliches Dossier. Im Rahmen des Erstkontaktes wird auch eine Vertraulichkeitserklärung unterzeichnet. Im Anschluss platziert die Geschäftsstelle das Angebot auf dieser Webseite. Dafür entrichten die Verkaufsinteressentinnen und –interessenten eine bescheidene Grundgebühr, welche für Mitglieder der VGUA auf die Hälfte reduziert wird.

Das vertrauliche Dossier enthält folgende Informationen: Eigentumsverhältnisse, Umsatz, Angestellte, Lage / Konkurrenz, Einschätzung zum unternehmerischen Potential, Zeithorizont bis zum Verkauf.

Der Vermittlungsprozess

Eine Kaufinteressentin / ein Kaufinteressent entscheidet sich anhand des Überblicks auf unserer Webseite für eine oder mehrere Regionen.

Dann kontaktiert die Kaufinteressentin / der Kaufinteressent das Sekretariat der VGUA. In einem ersten Kontaktgespräch wird eine Vertraulichkeitserklärung unterzeichnet und ein kurzes Profil der Kaufinteressentin / des Kaufinteressenten erstellt.

In der Folge fragt die Geschäftsstelle die in Frage kommenden Verkaufsinteressentinnen /  Verkaufsinteressenten an, ob ihre Detailinformationen an die Kaufinteressentin / den Kaufinteressenten weitergeleitet werden dürfen. Nach Zustimmung werden die Kontakte hergestellt und begleitet.

Für diese Dienstleistung entrichtet die Kaufinteressentin / der Kaufinteressent eine bescheidene Gebühr, welche für Mitglieder der Swiss Young Pharmacists Group auf die Hälfte reduziert wird.

Kommt ein Kauf zustande, so wird die Vermittlungstätigkeit der VGUA mit einem vorgängig vereinbarten Erfolgshonorar abgegolten.